Sonntag, 17. Februar 2013

Rosa, pink und lila - mal eine Torte in Mädchenfarben von mir ;-)


Schon lange finde ich Torten mit Eulen-Motiven total niedlich, aber irgendwie hat sich für mich nie eine Gelegenheit ergeben, so eine Torte zu machen.
Aber die zeitliche Nähe des Tortenkurses gestern zum Valentinstag habe ich einfach als Grund genutzt, mal eine romantische Mädchentorte zu machen...
Das Motiv habe ich mir in Netz gesucht - ich glaube, eine Postkarte war so gestaltet und hat mir sofort gut gefallen :-)


Valentinstag Torte Eule Biene Fondant
Valentinstag Torte Eule Biene













Entstanden ist eine niedliche Love-Eulen-Bienchen Torte, für die ich zum ersten Mal meinen neuen, silberfarbenen Tortenständer eingesetzt habe.
 



Valentinstag Torte Eule Biene Fondant
Die Dekorationen habe ich aus Modellierfondant (50% Rollfondant, 50% Blütenpaste) gemacht.
Diese Masse lässt sich schön dünn ausrollen und eignet sich für Ausschneidarbeiten besser als reiner Rollfondant, der oft zu weich und zieherig für sowas ist.
Ganz einfach lassen sich solche Aufleger-Motive übrigens mit Hilfe eines Schneidrädchens gestalten.

Valentinstag Torte Eule Biene
Kleine Blümchen, die ich nur aus Herzchen und Stielen gestaltet habe, sind locker am Rand verteilt. Ganz ohne wäre der Rand zu kahl gewesen... - mehr brauchten aber nicht, finde ich :-)
Für die Herzchen in verschiedenen Größen habe ich übrigens eine Ausstech-Leiste von Clikstix benutzt, damit kann man ganz viele Herzchen auf einmal ausstechen - einfach mal danach googln...

Unter dem Fondantüberzug war eine Schoko-Karamell-Torte - aber fragt mich bitte nicht nach dem Rezept: Ich habe einfach zwei verschiedene Böden gebacken (Schokokuchen und Mandelkuchen) und mit Karamell- bzw. Schokobuttercreme gefüllt.
Für die Karamell-Buttercreme hatte ich 250 gr. Butter superschaumig geschlagen und dann eine Dose karamellisierte, süße Kondenzmilch eingerührt: Tooootaaaal lecker!!!



Während des Kurses hatten wir total netten Besuch: Profi-Fotograf Sascha Staginski von http://digital-style-fotografie.de/  hat uns besucht und jede Menge wunderbare Bilder gemacht.

Sascha hat die Bilder des Kurses hier für euch hochgeladen:
https://www.dropbox.com/sh/6mv193ojhu6q9yn/fxWYzogV5o

51 Törtchen:

katie hat gesagt…

Eine wundervolle Torte. Das Motiv gefällt mir sehr gut. Ein Schneiderädchen sollte ich mir auch nochmal zulegen.. das würde mir sicher einiges erleichtern.
Die Idee mit der Karamell-Buttercreme werd ich mir gleich mal mopsen, da diese Woche 3 Torten anstehen und ich mir mal langsam Gedanken machen sollte. :)

lisbeth`s hat gesagt…

wunderschöne torte!! immer wieder eine freude hier zu sein....toller blog!! liebe grüße
karin

lisbeth`s hat gesagt…

traumhafte tortenplatte!!! ;-)
superschön fotografiert!!!

Josephine Gierga hat gesagt…

Hallo liebe Monika.
Ich bin vor einiger Zeit ganz zufällig auf deinen Blog gestoßen als ich auf der Suche nach einer Geburtstagstorte war.
Und was soll ich sagen, ich habe mich sofort in deinen Blog verguckt. Für mich als absolute Anfängerin in Sachen Torten backen und Modellieren, ist dein Blog eine enorme Hilfe. Du hast so viele Dinge hier so unglaublich klasse erklärt, dass selbst ich es wirklich gut hinbekomme.
Mittlerweile kann ich einfach nicht mehr genug von deinen Torten bekommen. Auch Bekannte und Verwandte sind von meinen neuen Torten begeistert. Und dafür möchte ich dir herzlichst danken.
Danke, dass du dein wertvolles Wissen und deine Erfahrungen mit uns teilst.

Diese Valentinstagstorte ist im übrigen mal wieder wunderschön geworden. Allerdings brauche ich noch ein wenig, bis ich meine Torten so toll verzieren kann.
Mach weiter so, liebe Monika.

LG
Josephine

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

die Torte ist der absolute Hammer! Ich verfolge deinen Blog schon sehr lange und bin immer wieder hin und weg von deinen Torten. seit ich meine Tochter bekommen habe, liebe ich rosa und deswegen ist diese Torte mein absoluter Liebling. ;-)
Liebe Grüße
Christina

Achso: Wo bekommt man karamellisierte Kondensmilch? Oder macht man das selbst? Kochen lassen bis sie braun wird?

Monika hat gesagt…

Ich karamellisiere die selbst, Christina...
Drei Dosen im Schnellkochtopf ca. 1 Stunde kochen - es muss ungefähr 5 cm hoch Wasser drin sein...
:-)

Christin hat gesagt…

Hallo Monika
Wow!!! Die Torte sieht wirklich toll aus!
Ich liebe diese Eulenmotive! Einfach zu süß!
Sehr hübsch ist sie geworden!!!
Lieben Gruß Christin

Светлана hat gesagt…

Sehr niedlich, toller Blog!

sweet (kitchen) paradise hat gesagt…

Total süß :-) sieht fast aus wie das Eulenmotiv auf der KiTa-tasche meiner Tochter. Wäre daher auch ideal für die Torte zum 2.Geburtstag im Mai :-) Wenn das so weitergeht stehen am Ende 10 Torten auf der Kaffeetafel, hehe.

Franzi hat gesagt…

Liebe Monika, ich bin immer ein bisschen sprachlos, wenn ich deine Torten sehe und könnte sie mir stundenlang anschauen!!! *Schmacht*

GANZ GANZ großes Lob!!!!

Die Torte hats mir besonders angetan, weil wir im moment im absoluten Eulenfieber sind. und mein Sohnemann auch. Er soll zum Geburtstag eine Eulentorte bekommen.
Die Eule auch als Aufleger. Meine Frage:
hast du dir vorher eine Papierschablone gemacht oder schneidest du das freihand aus oder oder oder?

Kannst du mir vielleicht ein, zwei Tipps geben?

GGLG
Franzi

Christina hat gesagt…

Hallo Monika, voll süße Mädchen Torte, Respekt!

Auf so eine Gelegenheit warte ich auch ... mal ne rosa weiße Mädchen Torte zu machen ...:)

Aber mal ne andere Frage, fandet ihr die Torte nciht zu süß?
Ich hab letztens mal eine Torte a la Snikers gemacht, auch mit Schoko- und Mandelbiskuit Karamell buttercreme u Zartbitterganache . Aber ich wurde total zu Boden kritisiert, wie schrecklich schrecklich süß die Torte geworden ist....:(

LG

Monika hat gesagt…

@Franzi
Oben unter Tutorials habe ich eine Anleitung für Aufleger in Puzzleform verlinkt...

http://tortentante.blogspot.de/2010/01/ja-ist-denn-schon-valentinstag.html

:-)

Monika hat gesagt…

@Christina
Zu süß war die Torte gar nicht... - manche haben sogar den Fondant mitgegessen :-)
Ich mache den allerdings IMMER ab!
:-)

Knuddelwuddels hat gesagt…

Eine wunderschöne Torte, sensationell!
Die sieht fast zu schade zum anschneiden aus!

Eine Frage: wer isst denn bei euch alles die Torten? Und muss man danach nicht 10000mal "um den Block" laufen, damit diese kulinarischen Träume weiterhin gegessen werden können? Wenn ich hier so viel Butter verwenden würde, äße das niemand mehr....

Herzliche Grüße
Martina

Monika hat gesagt…

Hm - oben im Text steht doch, dass die Torte für den Tortenkurs war, Martina...
Da haben wir die auch gegessen!
:-)

zuckersüße Äpfel hat gesagt…

Meine Güte, ist die schöönnn!!! Ich bin total Tortenverliebt! Liebe Grüße, Tanja

Christina hat gesagt…

Die fanden sie alle auch ohne Fondant zu süß :(

Ich solle doch beim Nächsten Mal die Zuckermenge reduzieren (hatte ich bereits getan !)

Aber dann verändert sich ja auch die Konsistenz des Teiges,oder? Zucker ist ja auch ne Art "Füllmenge"...Ist aj iegentlich immer alles aufeinander abgestimmt....dachte ich.

LG

ich ess den auch nie mit, ist ja prer Zucker

birgit133 hat gesagt…

Wieder eine wunderschöne Torte von dir mach weiter so.
LG Birgit

Petra0561 hat gesagt…

Eine herzallerliebste Torte auf einem wunderschönen Tortenteller. Wo findest du nur so schöne Tortenteller? Einfach eine schöne Kombination :-)

Lieben Gruß
Petra

Anonym hat gesagt…

Wunderschön Monika!
Ich finde die Eulenmotive wunderschön, diese ist besonders schön.
Übrigens die karamelisierte Kondensmilch gibt es in russischen Märkten. Ich koche sie nicht mehr weil der Topf immer so Abdrücke bekommt und man viel schrubben muß.
Schaue immer wieder gerne bei dir in den Blog rein.
LG Inna

Pia Vita hat gesagt…

Liebe Monika,

Supi sieht Dein Torte wieder mal aus.

Bei dem Foto, wo Du Deine Torte anschneidest habe ich glatt die Luft angehalten :-)))

Deine Torten sind einfach zu schön, ich würde mich garnicht trauen, die anzuschneiden.

Viele stolze Gesichter sehe ich da auf den Fotos, schön, dass Du Dir immer wieder die Zeit nimmst, Dein Wissen mit anderen zu teilen.

Hier mal ein großes Dankeschön an Dich!!!!!

Liebe Grüße, Pia

Anita21 hat gesagt…

Wow wow wow,

da hast du ja eine super niedliche Torte gezaubert, Monika.

Die Farben, das Eulenmotiv, einfach nur schön! Milchmädchen ist wirklich genial, ich habe letztens einfach geschlagene Sahne mit einer Dose Milchmädchen verrührt, die Creme war göttlich lecker.

Ich bereite mich jetzt auf mein Projekt in zwei Wochen vor. Mein Sohn wird 4 und wünscht sich eine Oktonautentorte und ein Feuerwehrauto, am besten noch einen Ritter, einen Astronauten und eine Spaceshuttle :-) Bin schon selber auf mein Ergebnis gespannt.

Ach ja, die Torten deiner Teilnehmerinnen sehen ja wirklich alle ganz toll aus. Dieses mal ein bisschen andere Motive, sehr schön finde ich die Froschtorte und die mit dem Gänseblümchen und dem Grasrand.

Bistum eigentlich auch auf der Cake Cologne? Ist für uns ja nicht ganz so weit weg. Ich fahre auf jeden Fall.

LG Anita

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
KOMPLIMENT! Dieses Motiv ist wirklich herzallerliebst! All die kleinen süßen <3 <3 !

Bezüglich der "Das ist zu süß"-Diskussion:
Mir geht es auch manchmal so, dass kritisiert wird, dass der Kuchen zu süß ist. Ich habe aber den Eindruck, dass es ganz auf die Erwartungen der Esser ankommt und auf die "Vorbereitung" durch die Konditorin. Wenn die Leute mit einem soliden Kuchen rechnen, sind sie meist von der Torte wirklich nicht allzu angetan. Wenn ihnen allerdings ausdrücklich eine richtige Torte angekündigt wird, meckert niemand.

Geht es euch so?

Liebste Grüße,
Jule aus Hamburg

Monika hat gesagt…

@Anita
Nein, ich werde nicht auf der Cake Cologne sein.
:-)

Dharma hat gesagt…

Una maravillosa tarta. Me encantan los buhos.

Saludos

Kagefan hat gesagt…

Wie immer, wieder was wunderschönes :-)

Anita21 hat gesagt…

Oh, ich sehe gerade meinen Schreibfehler :-(

Schade, ich bin schon sehr gespannt, was es dort alles zu sehen gibt.

LG Anita

Kochen mit Diana hat gesagt…

wow...die Torte sieht aber klasse aus.

Petra0561 hat gesagt…

Hallo liebe Monika,
ich hatte ja schon vorher erwähnt, wie schön die Torte ist. Ich hätte eine Frage: Die Füße von der Eule und die Fühler von dem Käfer - woraus sind die denn gemacht?
Schade das du bei der Cake Cologne nicht da bist.Ich werde mir die mal anschauen und hatte mich schon gefreut, dich vielleicht in der Menschenmenge wieder zu sehen :-)

Grüße aus dem Westerwald
Petra

Midori hat gesagt…

Wow! Ist die süß! Bin gerade durch Zufall auf deinem Blog gelandet weil ich was gesucht habe. Toller Blog! Ich ziehe meinen Hut vor dem was du machst! Ganz liebe Grüße Maja

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

Du bist so talentiert. Das Design ist genial und die Torte ist perfekt gemacht. Wieder mal eine wunder-, wunderschöne Torte von Dir.
Bin echt verliebt in sie.
Das musste ich grad loswerden ;-)

Liebe Grüsse
Adriana

groschenroman hat gesagt…

Tolle Torte! Ich frage mich nur: Wer isst das eigentlich alles?

Monika hat gesagt…

Lies bitte meinen Kommentar vom 17. Februar 2013 20:43, groschenroman...

Gina M. hat gesagt…

Hallo Monika,
die ist ja süüüß! Wunderschön wie alle deine Werke
Grüße Regina

Silke hat gesagt…

Hallo Monika,
du hast hier einen suuuuuper Blog, bin ganz zufällig darauf gestoßen, als ich ein Rezept für Blütepaste gesucht (und bei dir gefunden ;) ) habe. Ich werde hier absofort öfter vorbeischauen.
Ganz liebe Grüße
Silke

Monika hat gesagt…

@Petra0561
Die Füße der Eule und die Fühler des Käfers habe ich mit meinem Clay Extrudergemacht.
:-)

smartcookie hat gesagt…

Wie toll ist diese Torte bitte? Ich bin ja kein großer Fan von Blümchen, Schleifchen und Rüschchen auf Torten. Ich mag es lieber plakativ und bunt :) Vielen Dank für die tolle Idee, vielleicht trau ich mich doch bald mal an eine eigene Torte heran. Grüße, smartcookie

Tanja rechts hat gesagt…

Und ich kann euch sagen, die Torte war seeehr lecker gar nicht zu süß und ich habe den Fondant mitgegessen( ich schäm ich auch schon;-))
Denn deine Torten sehen nicht nur super aus sie schmeckte auch superlecker.

Danke Monika

Petra0561 hat gesagt…

Hallo Monika,
vielen Dank für die Info bzw. Füße und Fühler. Ich hatte erst schon gedacht, dass du evtl flüssige Schokolade benutzt hättest oder Zuckerschrift. Aber wie du dein Werkzeug erwähnt hattest, war mir das eigentlich klar, bin nur nicht auf die Idee gekommen. Nochmals danke schön.

Schönes Wochenende
Petra

Chillimaus hat gesagt…

Hallo Monika,
ich bin vor einiger Zeit von einer Freundin auf deinen Blog aufmerksam gemacht worden. Und was soll ich sagen? Ich finde ihn großartig!!! Du gibst immer wieder neue Tipps, hast prima Ideen und deine Torten sehen einfach toll aus.
Habe mir schon einge Rezepte von dir abgeguckt und direkt nachgebacken. Seitdem bin ich total im Motivtorten-Fieber :-)))
Hoffe du machst noch lange so weiter und hast noch den ein oder anderen Ratschlag für uns ;-)

Ganz lieben Gruß,
Chillimaus

Paulina Stasina hat gesagt…

deine Kuchen sind Kunstwerke. Das ist Toll!!!!
http://ausschokolade.blogspot.de

Manuela hat gesagt…

Hallo Monika,
suuuupertolle Torte!!!!!!!!
Für Mädchen total klasse - wunderschön!
lG
Manuela

Anonym hat gesagt…

hallo monika,
wieder eine ganz tolle torte. bin jedes mal begeistert. das innenleben hat es mir angetan, sodass ich sie unbedingt nachbacken will nächste woche. hast du für den schokoboden dein "schokoladenkuchen zu fuß-rezept" verwendet?

liebe grüße
simone

Monika hat gesagt…

Hallo Simone,
nein, ich hatte diesen Schokokuchen gemacht, allerdings das Öl vergessen ;-)
http://tortentante.blogspot.de/2009/04/weisse-gerberas-und-schmetterlinge.html
Dadruch war der etwas trocken...
:-)

Anonym hat gesagt…

hallo monika,

hab das innenleben deiner torte jetzt nachgebacken mit den eierlikörteigen (helle und schokoversion). in kombinattion mit der karamellcreme und der schokobuttercreme einfach nur lecker. außen hatte ich sie mit vollmilch-ganache eingestrichen. alle waren begeistert. die werde ich auf jedenfall wieder machen. danke für die tollen rezepte und anregungen.

lg
simone

Anonym hat gesagt…

Hallo Moniuka,

Deine Eulentorte ist super schön.
Ich würde sie gerne als 3-stöckige Torte zur Hochzeit meiner Tochter machen, sie liebt Eulen(sind auch auf der Einladung): Meine Frage, welche Farben hast du zum färben genommen?
Rot, Braun..?

LG Moni

Monika hat gesagt…

Ich färbe immer mit Sugarflair und mische viele Farben, Moni...
Claret, Christmas Red, Ruby, Brown... - keine Ahnung, was alles dabei war :-)

Anonym hat gesagt…

Hallöchen,
Ich liebe diese Torte, irgendwie ist die an mir vorbei gegangen im Februar :(

Wie hast du denn das "Pünktchen Herz" gemacht? Gespritzt?



Lisa

Monika hat gesagt…

Hallo Lisa,
ja, die Pünktchen-Linie mit Herz ist gespritzt: mit Royal Icing :-)

Anonym hat gesagt…

Hab ich's mir doch gedacht! :-)

Ich möchte mich auch nochmal bedanken für all deine Arbeit und Mühe!

Und ich freue mich sooo sehr auf den Rosenkurs im Oktober :-) ich kann es kaum erwarten :-)


Alles liebe
Lisa

Sabrina hat gesagt…

Eine wahnsinns Torte. Die ist ja schon fast zu schade zu essen. Klasse !

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...